Flexibles Taping

Was ist KinesioTaping?

KinesioTaping ist eine ganzheitliche und medikamentenfreie Therapiemethode mit einem außergewöhnlich breiten Anwendungsspektrum. Es nutzt den körpereigenen Heilungsprozeß.
Die Methode wurde von dem Japaner Kenzo Kase in den 70er Jahren ursprünglich für den Menschen entwickelt.
Das Tape ist - anders als das herkömmliche Tape - elastisch wie die Haut.
Dadurch kommt es mit einer Tapeanlage zu keinerlei Bewegungseinschränkungen.
Auf der Haut ist ein Tape mehrere Tage haltbar, beim Pferd/Hund ist die Haltbarkeit aufgrund des Fells etwas begrenzter.
In Kombination mit einer physiotherapeutischen Behandlung bietet sich Taping auch beim Reiter mit diversen Muskelproblemen an.

Pferdetaping

Hundetaping

Rindertaping

Anwendungsgebiete:

  • Wirbelsäulenprobleme
  • Arthrosen
  • Spondylosen
  • Lahmheit, Ataxie
  • Narbenbehandlungen
  • schmerzhaften Muskelverspannungen
  • Nachsorge nach Traumata
  • Nachsorge nach Operationen
  • Ödemen
  • Diverse Schmerzzustände

Durch unterschiedliche Tape-Anlagetechniken oder deren Kombination erzielt man unterschiedliche Wirkungsweisen::

  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Entfernung von Zirkulationseinschränkungen
  • Schmerzlinderung
  • Steigerung der Belastbarkeit
  • Unterstützung der Gelenkfunktion
  • Beeinflußung des neurologischen Systems