Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Ödem- und Entstauungstherapie.
Durch eine Verschiebetechnik wird die angesammelte Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben, wo sie dann abtransportiert werden kann.

--> Ödeme werden abgebaut
--> der Druck im Gewebe wird verringert und Schmerzen dadurch gelindert

Anwendungsgebiete:

  • angelaufene Beine
  • posttraumatisches oder postoperatives Ödem
  • Stauungsödem
  • Schmerzen post operativ
  • Tendinitis (subakut)

Zusät­zlich zur Unter­stützung kön­nen Kom­pres­sion­sstrümpfe,- ver­bände oder Lym­ph­tapes angewen­det werden.