Thermotherapie

Thermotherapie setzt sich zusammen aus Wärme- und Kältetherapie (Wärmeentzung)

--> Nervenstimulation
--> Schmerzlinderung
--> Steigerung von Leistungsfähigkeit & Wohlbefinden

Möglichkeiten der Wärmetherapie:

  • Fango-, Schlamm- und Moorpackungen
  • Infrarotlicht
  • Heiße Rolle
  • Körner- oder Kirschkernkissen

Möglichkeiten der Kältetherapie:

  • Cool Pack
  • Eisroller
  • Eistauchbad

Anwendungsgebiete:

  • Muskelverspannungen
  • Durchblutungsstörungen (Wärme)
  • Schmerzen
  • Entzündungen (Kälte)
  • Verstauchungen, Prellungen oder Zerrungen (Kälte)

Wirkung:

  • Schmerzlinderung, Entspannung der Muskulatur
  • Gefäßerweiterung (Wärme) oder Gefäßverengung (Kälte)
  • Kälte wirkt durch Wärmeentzug positiv bei Entzündungen